ZEFANJA HL7

Zefanja HL7 Kommunikationsserver, die Lösung für viele Aufgaben in der HL7 Integration

Vielfach besteht der Wunsch, Krankenhäuser und Kliniken mit HL7 KIS (Krankenhaus Informations-System) variabel an ein anderes vorhandenes Zielsystem anzuschließen.

Dies wird in der gesamten KIS Landschaft benötigt und muss überhaupt nicht teuer sein. Die Integration von Abrechnungssystemen (KV, IV, DALE UV, PVS, usw.) für Ambulanzen, Radiologien oder (aus-) angegliederte MVZ absolut notwendig und oft nur zu hohen Kosten möglich,

"Zefanja" ermöglicht damit Ambulanzsoftware zum absolut attraktiven Preis.

Mit dem Server „Zefanja“ und seinen Konnektoren ist eine Anbindung schnell und unproblematisch möglich. „Zefanja“ ist eine komplexe Softwarelösung, die Daten eines Krankenhauses im HL7 Format empfangen und interpretieren kann. Dies geschieht auf Socket-, Datei- und Datenbankebene. Diese Daten werden logisch zusammengeführt, aufbereitet und können weitergeleitet werden. Dabei verlassen keine (oder nur relevante) Patientendaten das Krankenhaus, die tatsächlich zur Erfüllung des Behandlungsauftrages nötig sind. Über einen Konnektor  (der z. B. für TurboMed / TurboRis optional verfügbar ist), werden die Daten automatisch in das Zielsystem importiert.